+49 15901469690
Zahlung Vorkasse, mit Paypal, Kreditkarte, Lastschrift oder auf Rechnung
Schnelle Lieferung

DIN 11851 - Milchrohrverschraubungen

Seit Anfang des 20. Jahrhundert setzt eine DIN in Deutschland Standards in den verschiedensten Bereichen. Die DIN 11851 normt die Milchrohrverschraubungen, welche insbesondere in der Lebensmittelindustrie angewendet werden.
Die Standardisierung gewährleistet nicht nur Qualität, sondern ebenfalls die Austauschbarkeit zwischen den verschiedensten Milchgewinden derselben Größe. Milchrohrverschraubungen können die verschiedensten Formen annehmen, fest steht jedoch wie die Teile verbunden werden: das Außengewinde (Milchrohr-Rundgewinde) wird mit Hilfe der Nutmutter an dem Kegelstutzen verschraubt. Zum abdichten dieser Verschraubungen stehen bei uns verschiedenste Dichtungen (je nach Medium) zur Verfügung, welche ebenfalls eine FDA-Zulassung haben sowie nach EU 1935/2011 gefertigt sind. Selbstverständlich bestehen unsere Verschraubungen aus hochwertigem Edelstahl und runden somit den Einsatz in der Produktion von Lebensmitteln ab, denn eine Reinigung der Armaturen ist in Verbindung mit der geringen Oberflächenrauheit ein leichtes und im Handumdrehen erledigt.
Bei uns finden Sie zudem echte Sonderlösungen im Bereich Milchrohrverschraubungen, welche sonst zunächst geschweißt werden müssten. Wir haben verschiedenste Übergangsstücke und Adapter im Sortiment. Auch Milchrohrdoppelnippel können wir Ihnen anbieten.
Seit Anfang des 20. Jahrhundert setzt eine DIN in Deutschland Standards in den verschiedensten Bereichen. Die DIN 11851 normt die Milchrohrverschraubungen, welche insbesondere in der... mehr erfahren »
Fenster schließen
DIN 11851 - Milchrohrverschraubungen
Seit Anfang des 20. Jahrhundert setzt eine DIN in Deutschland Standards in den verschiedensten Bereichen. Die DIN 11851 normt die Milchrohrverschraubungen, welche insbesondere in der Lebensmittelindustrie angewendet werden.
Die Standardisierung gewährleistet nicht nur Qualität, sondern ebenfalls die Austauschbarkeit zwischen den verschiedensten Milchgewinden derselben Größe. Milchrohrverschraubungen können die verschiedensten Formen annehmen, fest steht jedoch wie die Teile verbunden werden: das Außengewinde (Milchrohr-Rundgewinde) wird mit Hilfe der Nutmutter an dem Kegelstutzen verschraubt. Zum abdichten dieser Verschraubungen stehen bei uns verschiedenste Dichtungen (je nach Medium) zur Verfügung, welche ebenfalls eine FDA-Zulassung haben sowie nach EU 1935/2011 gefertigt sind. Selbstverständlich bestehen unsere Verschraubungen aus hochwertigem Edelstahl und runden somit den Einsatz in der Produktion von Lebensmitteln ab, denn eine Reinigung der Armaturen ist in Verbindung mit der geringen Oberflächenrauheit ein leichtes und im Handumdrehen erledigt.
Bei uns finden Sie zudem echte Sonderlösungen im Bereich Milchrohrverschraubungen, welche sonst zunächst geschweißt werden müssten. Wir haben verschiedenste Übergangsstücke und Adapter im Sortiment. Auch Milchrohrdoppelnippel können wir Ihnen anbieten.